Morgenstund und Blei im Hintern?

Von wegen! Ich bin heute morgen eine ganze Dreiviertelstunde vor meinem Wecker aufgewacht und war hellwach und ausgeruht. Ich habe die Zeit genutzt, um eine ganze Menge zu erledigen, und das ist ein so gutes Gefühl: einfach mal schon viel geschafft zu haben, bevor der Tag richtig angefangen hat.

Ich habe erst zur 4. Stunde Schule an und einen Schulweg von 15-20 Minuten, also hat es sogar noch gereicht, um zu bloggen.

Ich hab mich um die Videokamera gekümmert, die ich für mein Praktikum ausleihen muß, habe einige Formulare für mich und meine Kollegen bestellt, habe die Dusche geputzt und die Teile gebügelt, die ich anziehen möchte, anstatt in irgendwas zu gehen. Außerdem hab ich mir Materialien eingepackt, mit denen ich nachher in meiner Freistunde meinen Praktikumsordner anlegen kann. Die Rechnungen sind auch alle bezahlt - irgendwie hab ich das Leben im Griff. Also, heute morgen zumindest (:

Habt einen schönen Tag.

4.9.08 09:57

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hi!ko (4.9.08 20:29)
Danke dir, hatte ich irgendwie, zwar keinen guten Tag - aber ich habe mich gut gefühlt.
Der Wunsch hat auf jeden Fall auf die Ferne gewirkt ;-)

gruß
Hi!ko

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen